Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

Active wear. IT’S A THING würde man hier sagen. ALLE tragen sogenannte active wear. Besonders an den Wochenenden kann man sportbekleidungstechnisch wohlausgestattete Damen (und auch ein paar Herren) durch’s Village walken sehen. Ja, walken. Alle walken. Walken ist das neue joggen. Jeder hat was am Knie oder gerade einen sehr komplizierten Kaiserschnitt hinter sich und da macht man dann eben Yoga und man walkt. Weil man ja aktiv sein will in seiner active wear.

Oder man kauft onelargesoyflatwhitetogonosugarspleasethankyou. Oder man kämpft sich mit drei Kleinkindern durch den Supermarkt. Oder man quatscht mit Freundinnen vor dem Restaurant an der Promenade über die letzten Still-Trends und schießt ein paar Selfies.

Das klingt jetzt etwas sarkastisch. Ich muss allerdings gestehen, dass ich Teil dessen bin! Ohne die Kinder und Kaiserschnitte, aber mit Yoga UND ACTIVE WEAR! Das hat mehrere Gründe:

  • Es gibt verdammt gute Sportbekleidung hier – alles sehr stylish und trotzdem halbwegs erschwinglich. Also weniger labbrige Jogginghose – mehr knackige Yoga Pants mit pfiffigen Sport Tops. Das kann an der richtigen Person relativ hot aussehen.
  • Ich achte weniger auf Make-up und Haartrends – die Sonne macht das schon. Man ist immer ein wenig gebräunt und die Haare haben einen freshen beach look. Da braucht man keine Schminke und auch keine sonderbaren unbequemen Outfits, um nur mal eben in den Supermarkt zu gehen.
  • Und es ist schießbequem. Isso.

Hab ich aufgegeben? Bin ich jetzt in dem Alter, indem mir mein Äußeres egal ist? Ganz und gar nicht ist meine klare Antwort darauf. Ich würde mich niemals in active wear quetschen, wenn ich nicht das Gefühl hätte, dass ich es mir halbwegs leisten kann. Ganz im Gegenteil, neue aktiv wear kann ein guter Anreiz sein, um seinem sportlichen Hobby eifrig nachzugehen. So spaziere (WALKE!!!) ich zweimal pro Woche zu meinem Yogakurs in meiner active wear und kann mir nicht vorstellen wie ich die jeweils 6km pro Strecke in Jeans und Pulli absolvieren sollte. Tja. Und weil das hier eben so ein Ding ist, gibt es ganze Videos dazu. Hier der Beweis:

Lustiges Völkchen, was? Humor ist ja bekanntlich, wenn man trotzdem lacht.

Kenn ich, kann ich.

Wie man den Trend wieder los wird? Hier gibt’s Hilfe: https://www.theurbanlist.com/auckland/a-list/how-to-ditch-your-activewear-habit-in-3-easy-steps1

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s